Younique Repräsentantin

 

Tanja Ettel

Younique repräsentantin, Visagistin, Bloggerin

Wer bin ich, was mache ich, wo will ich hin?

Mein Name ist Tanja Ettel, ich bin 37 Jahre alt und wohne in Kammerstein/Haag. Ich bin verheiratet und habe eine 5 Jahre alte Tochter. Ich bin Younique Repräsentantin, Visagistin,Bloggerin und Mutter.

So das waren die Fakten… würde ja eigentlich auch schon reichen, oder? Natürlich nicht, das wäre Standard und ich hasse Standard.

Ich liebe schon immer Individualisten und Menschen die gegen den Strom schwimmen.

Ich bin gelernte Arzthelferin und Versicherungsfachfrau, auch irgendwie Standard. Aber mit der Berufswahl ist das ja immer so eine Sache. Lebe um zu arbeiten ist doch bei vielen Programm. Bei mir ist das nicht so. Ich war extrem unglücklich in meinem Job, ich liebe Menschen und ich berate so so gerne. Doch der Verkaufsdruck wurde im Laufe der Jahre immer mehr. Immer höher, schneller und weiter. Wo sollte das hinführen? Mich führte das ganze irgendwann in ein Burn out. Ich konnte nicht mehr und was noch viel wichtiger war, ich wollte nicht mehr.

Nur was tun, ich war 36 Jahre alt, wir hatten ein Haus zu finanzieren und – natürlich wie jeder – einfach Kosten die gedeckt werden mussten.

So kam ich zu Younique

So nahm das Schicksal im August 2016 seinen Lauf, online sah ich Make up Tutorials einer mir vollkommen unbekannten Frau. Ich verfolgte sie gerne, es war lustig, sie versprühte postive Gedanken und ich lernte tatsächlich viel über Make up.

Es war logisch, ich kaufte Produkte. Ich hab die Produkte und auch das was die Firma wieder gespiegelt hat, geliebt. Frauen stärkt Euch gegenseitig! Toll, oder? Ganz einfach und doch oft schwer.

Im Januar 2017 entschied ich mich dann, ganz spontan und ohne jeglichen Hintergedanken mir dieses Starterkit zu kaufen.

Es lag nahe, Verkäufer verkauft Make up. Warum nicht, was bei Versicherungen klappt , klappt da vielleicht auch.

Das diese Entscheidung damals mein Leben vollkommen verändert, bah wer hätte das damals gedacht.

Klar, das 1. Live Video war, naja, speziell und meine 1. Selfies waren grauenvoll. Auch schminken musste ich lernen und einfach üben. Auch hier, Übung macht den Meister – da ist was dran.

Alles machte auf einmal Spaß, ich rannte Mittag aus der Agentur und drehte ein Video. Ich freute mich direkt darauf, bis dahin war mir das noch nie passiert. Arbeit und Spaß, kannte ich nicht. Klar, ich hatte oft nette Kollegen aber die eigentlich Arbeit war nie meines.

Es kam so wie es kommen musste, ich wurde erfolgreich und kündigte im Mai 2017 meinen Job. Nicht ohne Angst, aber ich kündigte. Ich kann niemanden sagen, was das für ein Gefühl war. BEFREIUNG, trifft es glaub ich ganz gut. So begann meine Karriere mit einer amerikanischen Kosmetikfirma. Wenn ich heute sage, es ist mehr als Make up, dann meine ich das genau so. Ich habe seit dieser Zeit wahnsinnig viele Frauen beraten dürfen. Ich bin dankbar für dieses Geschenk. Es ist nicht selbstverständlich, doch ich sehe viele von Euch wachsen. Egal, ob es meine Kunden oder meine Mädels im Team sind. Ihr traut Euch zu, Sachen auszuprobieren und was das Schönste ist, ihr schenkt mir Euer Vertrauen. Danke, dafür. Ich bin angekommen, ich arbeite um zu Leben. Wundervoll!

Mein Weg mit Younique geht weiter! 2018 habe ich meine Ausbildung als Visagistin bei Aisha Rokovsky erfolgreich abgeschlossen. Ab sofort könnt ihr mich buchen, für was seht ihr auf der Seite unter Buche mich. Online geht es selbstverständlich weiter, ich freue mich, auf alles was kommt. Schön, dass du da bist!

Euer Fräulein Farbenfroh

Tanja Ettel

Folge mir auf meinen sozialen Netzwerken